Die geheimen Stunden der Nacht

Die geheimen Stunden der Nacht

Roman

Info

An einem Montagmorgen erhält Georg von Heuken von seiner Sekretärin eine schlimme Nachricht: Sein Vater, Richard von Heuken, ist mit einem zweiten Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert worden. Es stellt sich heraus, dass er seinen Geschäften im Verlag nicht mehr nachgehen kann – eine Chance für seinen Sohn, endlich die Leitung sämtlicher, zum Familienbesitz gehörender Verlage zu übernehmen. Mit dem Vater verliert in Ortheils Roman die Generation ihre Macht, die nach dem Krieg unbekümmert ihren Erfolg gesucht hat und ihren Söhnen nur widerstrebend Platz machte. Vor diesem Hintergrund hat Hanns-Josef Ortheil einen großen Familien- und Generationenroman geschrieben, in dessen Mittelpunkt keineswegs bloß der Kampf um ein Erbe steht – sondern auch der um eine geheimnisvolle Frau.

Hörprobe

Pressestimmen

"Hanns-Josef Ortheil bietet […] kultivierte Stunden des Wohlbehagens - einen erstklassigen Unterhaltungsroman mit literarischem Anspruch."
Neue Zürcher Zeitung
"Sein bestes Buch. Ein Roman über eine gefährliche Generation."
Frankfurter Rundschau
"Guter Stoff für Leser, die einmal Mäuschen im Literaturbetrieb spielen wollen."
Tagesspiegel
"Ortheil hat seine Geschichte sprachlich im Griff, immer wieder gelingen ihm wunderbare lyrische Beobachtungen."
Spiegel Special

Leserstimmen

Meinung Abgeben

Keine Kundenrezensionen vorhanden.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit aktuellen Buchtipps, Leseproben und Gewinnspielen.

Jetzt Abonnieren